Aktuelle Veranstaltungen

Seite 1 von 4 | Insgesamt 69 Veranstaltungen
Sonntag, 26.04.2020
Kaiserin Elisabeth - ihr Leben, ihre Familie

Veranstaltung läuft noch bis 08.11.2020, 18:00 Uhr

Im Schloss Unterwittelsbach lernen die Besucher in der neuen Dauerausstellung sowie einer Sonderausstellung Kaiserin Elisabeth ganz persönlich und ihre Familie kennen.

Sonntag, 20.09.2020
27. Aichacher Kunstpreisausstellung

Veranstaltung läuft noch bis 25.10.2020, 15:00 Uhr

Eröffnung und Verleihung des 27. Aichacher Kunstpreises durch die Stadt Aichach und die Sparkasse Aichach-Schrobenhausen am Sonntag, 20. September, 15 Uhr.

Verleihung des Publikumspreises am Sonntag, 25. Oktober, 17 Uhr, durch den Kunstverein Aichach.

Die Kunstpreisausstellung zeigt aktuelle Arbeiten von ca. 50 Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Bayern. Die Ausstellung ist juriert.

Öffnungszeiten: Samstag , Sonntag und Feiertag, 14 – 18 Uhr sowie auf Anfrage (E-Mail: info@kunstverein-aichach.de )

Donnerstag, 01.10.2020
„Paarkunst befreit“

Veranstaltung läuft noch bis 08.11.2020, 23:59 Uhr

Paarkunst“ bezeichnet ein künstlerisches Gemeinschaftsprojekt auf kommunaler Ebene, quasi einen interkulturellen Zusammenschluss. Verbindendes Element ist der Fluss Paar, der die teilnehmenden Anrainer eint.

Das Projekt eint die kommunale Zusammenarbeit auf einem künstlerischen Niveau, das unterhält und begeistert und den Zusammenhalt der Beteiligten untereinander stärkt.

2020 nun kommt Egling an der Paar hinzu, wo die diesjährige Paarkunst eröffnet wird.

[nbsp]

Montag, 05.10.2020
„Dimensionen der Freiheit“

Veranstaltung läuft noch bis 06.11.2020, 12:30 Uhr

Kunst inhaftierter Frauen der JVA Aichach im Rahmen von „Paarkunst befreit“

Montag, 19.10.2020
FilmWoche Aichach

Veranstaltung läuft noch bis 24.10.2020, 23:59 Uhr

In der Woche vom 19. bis zum 24. Oktober 2020 werden jeweils um 19:30 Uhr aktuelle, berührende, unterhaltsame und spannende Filme laufen, die eine bunte Vielfalt von Stadt- und Landleben zeigen.

Mittwoch, 21.10.2020
Rotwelsch, eine Räubersprache

Ein Vortrag von Katrin Freund über Rotwelsch.

Donnerstag, 22.10.2020
Henker und Huren, Bettler und Bader

(Gewandetenführung) Dass Henker, Schinder und Gaukler zu den unehrbaren Leuten gehören ist nachvollziehbar. Aber Leineweber, Müller und Nachtwächter? Die in ihrer Badstube mit allen Bevölkerungsschichten in Berührung kommende Baderin Anna weiß ganz genau, warum. Und sie kennt die Nöte und Sorgen der Unehrbaren, aber auch ihre unentbehrliche Rolle im Sozialgefüge einer Stadt. Folgen Sie der Baderin ins Aichach der Armen und Rechtlosen und verfolgen Sie deren Spuren bis in die Gegenwart.

Klimakiller oder Klimaschützer Rind? Braucht nachhaltiger Öko-Landbau Rinder?

Die Veränderung des Klimas und die Diskussion darüber bewegt Verbraucher und Landwirte. Wie sind (Öko-)Milchviehhaltung, Grünland und Rinder darin einzuordnen?
Welche wissenschaftlichen Daten und Ansätze gibt es, um die komplexen Zusammenhänge von Landwirtschaft und Klimawandel zu bewerten? Wodurch werden speziell in der Milchviehhaltung der Energiebedarf und die Treibhausgasbilanz bestimmt? Welche Bedeutung haben Rinder für den Ökolandbau - unabhängig vom Bezug auf das Klima?

Freitag, 23.10.2020
Systemisches Konsensieren

Dominik Berger und Volker Visotschnig, die Pioniere von BK-Business KONSENS aus Graz, laden Sie ein, die innovative Entscheidungsmethode „Systemisches Konsensieren“ praxisnah und erlebnisorientiert kennen zu lernen. Diese bietet einen Werkzeugkasten für tragfähige Entscheidungen an – damit kann eine kreative, verbindende Entscheidungskultur geschaffen werden, die in privaten Lebensbereichen ebenso Platz hat wie in Unternehmen, Organisationen, Gemeinden, Vereinen und anderen Gemeinschaften.

Samstag, 24.10.2020
Stadtführung: Mit wem man nichts gemein hat, mit dem ist gut Frieden halten

Bei einem besonderen Altstadtrundgang werden die Auswirkungen der wechselvollen Beziehungen - Handel und Uhrmacherwesen - zwischen den konkurrierenden Städten Friedberg und Augsburg erkundet.

12 nach 12: Gute Gedanken zur Mittagszeit - Momente der Stille

Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde in Aichach laden zum Innehalten in die Stadtpfarrkirche ein. Jeden Samstag (letztmals am 7.11.20) wird dort um 12.12 Uhr eine Viertelstunde mit Musik, Texten, Stille und Gebet gestaltet.

Sonntag, 25.10.2020
Stadtführung: Eine attraktive Wittelsbacher Planstadt

Verbunden mit einem Altstadtrundgang gehen wir der Frage nach, wozu die ursprüngliche Stadtplanung diente. Wie beeinflusste sie das städtische Leben im Laufe der Geschichte? Welche Auswirkungen sind heute noch zu spüren?

Montag, 26.10.2020
Fachvortrag: "Der schwarze Freitag in Friedberg"

Die wichtigsten Informationen im Hinblick auf die geltenden Hygiene- und Abstandsbestimmungen:

Maximale Besucherzahl: 25

- Es wird eine Anwesenheitsliste geführt

- Eintritt nur mit Mund-/Nasenschutz, welcher am Platz abgenommen werden kann

- Abstandsgebot 1,5 Meter

- Voranmeldung unter kultur@friedberg.de möglich

Regine Nägele vom Heimatverein Friedberg referiert in der Vortragsreihe "Ausgewählte Phänomene der Stadtgeschichte vom Mittelalter bis heute über das Thema : "Der schwarze Freitag in Friedberg“. Der Vortrag dauert circa 60 min. Anschließend Fragen und Diskussion.

[nbsp]

Eintritt frei

Dienstag, 27.10.2020
Führung durch das Stadtarchiv Aichach [ABGESAGT]

Stadtarchivar Christoph Lang stellt die Arbeit im Archiv vor und präsentiert ausgewählte Dokumente. Was im Jahr der Landesausstellung natürlich nicht fehlen darf: das "Freyheitsbuch" der Stadt Aichach.

Mittwoch, 28.10.2020
Die eingestellte Jagd im 18. Jahrhundert

Vortrag von Michael C. Lang über die eingestellte Jagd im 18. Jahrhundert.

Donnerstag, 29.10.2020
Vortrag "CIVITAS NOSTRA - Die Wittelsbacher und das literarische Leben ihrer Städtegründungen allgemein und Rains im Besonderen" - Referent Prof. Dr. Klaus Wolf

"CIVITAS NOSTRA - Die Wittelsbacher und das literarische Leben ihrer Städtegründungen allgemein und Rains im Besonderen" - Referent Prof. Dr. Klaus Wolf

Freitag, 30.10.2020
Gruselführungen

Auf einem Rundgang durch Aichachs dunkle Schleichwege und Winkel lauscht Ihr einer Hexe, die gar Schauderhaftes über Geister und Gruselgestalten zu berichten hat – um 17 Uhr für Kinder im Kindergartenalter, um 18.30 Uhr für Grundschulkinder.

Aufgrund der Corona-Auflagen können nur 15 Personen je Führung teilnehmen. Daher ist eine Anmeldung erforderlich (Telefon 08251/8614763 oder 8614764), Tickets können aber auch persönlich in der Stadt-Info (Stadtplatz 40) abgeholt werden. Die Stadt-Info ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Samstag, 31.10.2020
Stadtführung: Wittelsbacher Gründerstadt

Anlässlich der Landesausstellung 2020 bietet die Stadt Friedberg eine Stadtführung an, die die Gründungsgeschichte der altbayerischen Städte bis ins Spätmittelalter vor Ort anschaulich erklärt.

Halloweenführung mit Halloweenmenü

Lassen Sie sich durch die Altstadt von Friedberg führen und lauschen Sie schaurigen Geschichten. Die Führung endet mit einem Halloweenmenü.

"Hiasl und Wald" Workshop

Workshop für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zum Thema Hiasl und Wald.